Tomatenreis-Bulette

Tomatenreis-Bulette

Tomatenreis-Bulette. Da war mal noch was übrig… Da machen wir was draus! Aus dem übriggebliebenen Tomatenreis, einer halben Zwiebel, etwas Cheddar, ein bisschen Knackwurst, zwei Eiern und einer Handvoll Semmelbrösel werden Buletten geformt und die schön langsam in der Pfanne gebraten. Nach dem Wenden noch etwas Käse drauf und wenn der zerläuft, geht’s ab auf eine vorbereitete Toastscheibe. Etwas Sauce darüber, egal ob Ketschup oder BBQ, ich habe mich für Knoblauch und Curry-Mango entschieden. Achtung, sehr sättigend!


Tomatenreis-Bulette

Bulette mit Camembert-Kern

Processed with MOLDIV
Bulette mit Camembert-Kern

Leckere Bulette mit Camembert-Kern. Mischhack mit Semmelbrösel, Ei, einer eingeweichten Toastbrotscheibe, Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Kümmel, Curry- und Paprikapulver verkneten und zu Kugeln formen, Loch in die Mitte mit den Daumen drücken und einen Camembertwürfel reinstecken und die Öffnung verschließen, nochmal ein bisschen mit den Händen zur Kugel formen, dann etwas platt drücken und bei mittlerer Hitze braten. Dijon-Senf auf den Bratling, Käse drauf und einen Klecks Chili-BBQ-Sauce da drauf und ab ins Brötchen. Als Frühstück, als zweites Frühstück, als kleine Mahlzeit mit auf Arbeit, schmeckt warm wie kalt.