Einszuzweitoast

Einszuzweitoast


Einszuzweitoast

Einszuzweitoast. Aus der Toastscheibe ein Viereck schneiden, beide Teile mit Butter in eine heiße Pfanne geben, kurz braten, wenden und in den offenen Teil Frühlingszwiebeln und verquirltes Ei mit Bärlauch, Salz und Pfeffer füllen, etwas Käse darüber streuen, auf die Vierecke Frischkäse streichen und Pfeffern und nun die Hitze reduzieren und den Deckel auflegen. Ist der Käse zerlaufen, kann serviert werden. Unwahrscheinlich lecker, sehr sättigend, obwohl es ja eigentlich nicht viel ist.

Tomaten-Zwiebelsuppe mit Kabeljau

Tomaten-Zwiebelsuppe mit Kabeljau

Tomaten-Zwiebelsuppe mit Kabeljau. Zwiebeln und scharfes Tomatenmark in Olivenöl anbraten, nach und nach Paprika, Tomaten und Knoblauch dazugeben, mit einer Weißweinsoße begießen, etwas Wasser dazu und 15 Minuten köcheln, danach pürieren, Zuckerschoten hinzufügen und nochmal zehn Minuten köcheln, Herdplatte ausschalten und den gewürfelten Kabeljau und gehackten Bärlauch, etwas Pfeffer und etwas Salz unterheben und weitere zehn Minuten ruhen lassen, danach in Schüsseln füllen und mit etwas Petersilie bestreuen. Fertig!


Tomaten-Zwiebelsuppe mit Kabeljau

Indisch angehauchtes Hähnchen-Curry

Indisch angehauchtes Hähnchen-Curry


Indisch angehauchtes Hähnchen-Curry

Indisch angehauchtes Hähnchen-Curry. Wie stellt sich ein Mitteleuropäer indische Gerichte vor, ohne jemals original indisch gegessen zu haben? Genau, Kurkuma, Koriander, Knoblauch, Kreuzkümmel, Currypulver, Tikka Masala, Pfeffer, ach einfach alles, was irgendwie exotisch klingt. Hey, n bisschen Hühnerbrüste angebraten, Knoblauch, Zwiebeln mit scharfen Tomatenmark vermengt und dazugegeben, Tomaten dazu, die Gewürze darüber, n bissl Petersilie, alles verrühren, mit Gemüsebrühe auffüllen, Schlagsahne einrühren und etwa 20 Minuten vor sich hinköcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um etwa ein Drittel reduziert. Zum Servieren Reis in der Mitte des Tellers platzieren und das Curry darum verteilen. Wetten, es schmeckt genau so, wie man sich Indien vorstellt?

Arme Ritter auf der Burg

Arme Ritter auf der Burg


Arme Ritter auf der Burg

Arme Ritter auf der Burg. Gibt’s in zwei Varianten, einmal mit verquirltem Ei und einmal mit Setzei. Aber der Reihe nach, eine Toastscheibe mit Butter bestreichen und in die kalte Pfanne legen, Käse drauf und mit einer Toastscheibe belegen, deren Kern ausgestochen ist. Jetzt eine Salamischeibe in die offene Stelle legen und entweder ein verquirltes oder ein rohes Ei in die Mitte geben. Pfanne erhitzen und das ausgestochene Toastmittelstück in verquirltem Ei beidseitig kurz ziehen lassen und im Anschluss gleich mit in die Pfanne geben. Dort etwa fünf Minuten mit Deckel braten. Nun das Toastmittelstück wenden und ab mit der Pfanne in den Ofen und etwa zehn Minuten bei 190 Grad Umluft und Grillfunktion fertigstellen. Vor dem Servieren etwas Ketschup oder Mangocurrysauce auf das Ei in der Mitte geben und den kleinen „Armen Ritter“ auf seine Burg setzen. Traumhaft!

Resteverwertung Schupfnudeln

Resteverwertung Schupfnudeln

Schupfnudeln mit Ei. Es bleibt immer was übrig, diesmal Schupfnudeln. Was liegt da näher, als Sirmione Käse zu verfeinern, denn Käse geht immer! Aber der Reihe nach, Mettenden würfeln und mittig in der Pfanne platzieren, Schupfnudeln darum verteilen und ein Ei über den Mettendenstücken aufschlagen, eine Scheine Käse darüber und den Deckel auf die Pfanne legen. Jetzt bei 3/4 Hitze alles erwärmen und wenn der Käse schön zerlaufen ist, das Ganze auf den Teller heben, frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben und ein paar Basilikumblätter auflegen. Man panscht sich die nächsten übrig gebliebenen Schupfnudeln!


Resteverwertung Schupfnudeln

Ei im Toast

Ei im Toast

Ei im Toast. Toastscheiben mit dem Pfannenwender mittig flachdrücken, bis man ringsum einen kleinen Rand hat. Eine Scheibe Toast wird mit gewürfelten Mettenden und einer Scheibe Käse belegt, in die andere Toastscheibe wird verquirltes Ei gegeben und dann auch mit Käse bedeckt. Für in paar Minuten geht es jetzt auf den Herd und anschließend in den Backofen, dort mit eingeschalteter Grillstufe etwa zehn Minuten bei 190 Grad Umluft überbacken. Zerläuft der Käse, ist es an der Zeit, die zwei Toastscheiben zusammenzuklappen und zu servieren.


Ei im Toast

Getrenntes Ei auf Toast

Getrenntes Ei auf Toast

Getrenntes Ei auf Toast. Dazu Eier trennen, das Eigelb verquirlen und das Eiklar mit Schnittlauch bestreuen und dann verquirlen. Eigelb in eine gefettete Pfanne geben und mit Käse und Wurst nach Belieben belegen. Zerläuft der Käse, das Eigelb zusammenklappen und in die freiwerdende Pfannenhälfte das Eiklar gießen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Das Eigelb in das Eiweiß zur Hälfte legen und die andere Hälfte Eiweiß überschlagen. Das Paket auf ein Toast legen, pfeffern und Salzen, schmecken lassen!


Getrenntes Ei auf Toast

Schnelle Käsesoße

Schnelle Käsesoße. Ein bisschen Kochschinken, ein bisschen Jagdwurst, ein bisschen Parmesan, ein bisschen Gauda, viel Schmelzkäse (2x), fast n halben Liter Milch, Pfeffer, Salz, Muskat, Kräuter der Provence und ein paar getrocknete Pfifferlinge, alles ein paar Minuten köcheln, halbe Stunde ruhen lassen, nochmal aufkochen und warm zu Tortellinis und kalt als Dipp servieren.


Schnelle Käsesoße und Käsedipp