Semmelknödel mit Bärlauchbutter

Semmelknödel mit Bärlauchbutter
Semmelknödel mit Bärlauchbutter

Semmelknödel mit Bärlauchbutter. Wenn ich kein Fleisch vermisse, dann war es gut, war es sehr gut! Semmelknödel in Scheiben schneiden und in Öl braten. Die Bärlauchbutter unter ständigem Rühren mit dem Quirl auf kleiner Flamme zerlaufen lassen und über die gebratenen Knödelscheiben und dem geriebenen geben und sofort servieren.

Bärlauchstampf mit Bockwurst

Bärlauchkartoffelstampf mit Bockwurst
Bärlauchkartoffelstampf mit Bockwurst

Bärlauchkartoffelstampf mir gebratener Bockwurst. Ein lieber Kollege brachte mir selbstgemachtes Bärlauchöl mit, welches einfach unter den Kartoffelstampf gerührt wird. Einfacher geht es garnicht! Bärlauch mit Öl pürieren, das Verhältnis soll so sein, dass es kein Pesto wird, sondern flüssig bleibt. Das reicht definitiv als einziges Gewürz für das Essen. Ich habe mir noch etwas Butter in der heißen Pfanne zerlaufen lassen, muss man aber nicht.

Bärlauchsuppe mit Rotbarsch

Bärlauchsuppe mit Rotbarsch
Bärlauchsuppe mit Rotbarsch

Bärlauchsuppe mit Rotbarsch. Die Suppe kommt aus dem Thermomix, die Sahne wurde aber durch Milch und Frischkäse ersetzt. Die Rotbarschfilets hab ich in mundgerechte Stücke geschnitten, im Wok Butter, Sojasauce und Chilisauce erwärmen und dann die kleinen Fischstücke darin schwenken. Serviert wird in einer kleinen Schüssel, zuerst den Fisch reinlegen, die Suppe darüber und noch mit etwas Petersilie bestreuen, äußerst interessant!

Resteessen

Resteessen
Resteessen

Resteessen. Ein paar Spirellis, etwas Reis, ein bisschen Mais, ein wenig Käse, eine Zwiebel, eine Mohrrübe, ein Ei, ein kleines Glas Milch, zwei dicke Scheiben Salami, Rapsöl und Olivenöl und frische, gehackte Petersilie, das reicht für zwei locker aus. Im Rapsöl die Zwiebel und die Möhre anbraten, dann alles andere nacheinander dazugeben, die Salami erst kurz bevor das verquirlte Milch-Ei dazugegeben wird. Runter vom Feuer, nur kurz unterheben und auf den Teller geben. Jetzt die Petersilie dazu und mit ein wenig Olivenöl dazu. Könnte man glatt öfter machen!

Spagetti in Bärlauchbutter

Spagetti in Bärlauchbutter
Spagetti in Bärlauchbutter

Spagetti mit Bärlauchbutter. Harte Zeiten fordern einfache Gerichte, bei denen man nicht viel Aufwand betreiben muss. Spagetti in Salzwasser kochen, Butter mit getrocknetem Bärlauch in einem Wok zerlaufen lassen und die abgegossenen Nudeln mit etwas Nudelwasser hinzugeben und schwenken. Nun den geriebenen Hartkäse dazu und nochmal schön durchschwenken, fertig. Schnell, einfach und doch eine fantastische Abwechslung zur Tomatensoße.

Toastomelette

Toastomelette
Toastomelette

Toastomelette. Abwechslung in den Alltag bringen. Toastscheiben würfeln, das Brät von einer Knackwurst und gewürfelte Zwiebel mit den Toastwürfeln in eine gebutterte Pfanne geben und unter ständigem Wenden, anbraten. Geriebener Käse darüber verstreuen und mit Milch und Mehl verquirltes Ei darüber gießen und stocken lassen. Nun kann serviert und zur Garnierung noch etwas Petersilie darüber gegeben werden.

Toastschmarren

Toastschmarren
Toastschmarren

Toastschmarren. Verzaubern wir einen einfachen Toast in ein herzhaften Schmarren. Ei und Milch mit Salz und Pfeffer verquirlen und das gezupfte Toast darin sich vollsaugen lassen. In einer Pfanne Butter zerlaufen lassen und die gezupften, vollgesaugten Stücke unter ständigem stechen mit einem Holzlöffel braten. Auf einem Teller anrichten und mit gezupften Schinken und frischer Petersilie servieren.

Kabeljau in Bierteig

Kabeljau in Bierteig
Kabeljau in Bierteig

Kabeljau in Bierteig. Aus Mehl, Milch, Salz, Ei, Öl und natürlich Bier einen glatten Teig rühren und den Eine halbe Stunde ziehen lassen. Danach die Kabeljaustücke in eine Schüssel legen und mit dem Teig übergießen. Nochmal zehn Minuten ziehen lassen und danach in Öl ausbacken. Dazu passen gebratene Kartoffelstücke und eine gute Remouladensauce.

Chicken Tikka masala

Chicken tikka masala mit Porree-Risotto
Chicken tikka masala mit Porree-Risotto

Chicken tikka masala. Britisch-Indisches Currygericht, was einen geschmacklich zwischen britischer Bärenfellmütze und indischen Dastar setzt. Leider hatte ich nur Pute da, die geht aber auch und wird gewürfelt in Joghurt, Zitronensaft und Chicken-tikka-masala-Gewürz eingelegt. Ich habe das Glück, Freunde zu haben, die mit solche Würzmischungen von ihren Auslandsreisen mitbringen, natürlich kann man sie auch selber herstellen. Nach 20 Minuten ziehen lassen, wird das eingelegte Fleisch mit Zwiebeln in Öl angebraten (original wird gegrilltes Hähnchen genommen), ein paar halbierte Cocktailtomaten und gehackte Tomaten dazu und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis alles schön eingedickt ist. Als Beilage habe ich mich für Porree-Risotto entschieden, was sich als Glücksgriff herausstellte. Alles zusammen in ein Schüssel geben und mit Koriander und Petersilie bestreuen und sich verzaubern lassen.

Arme Ritter

Arme Ritter mit Käse
Arme Ritter mit Käse

Arme Ritter mit Käse. Toast mit Kräuter- oder Würzbutter bestreichen, Käsescheibe drauf und zusammenklappen. Jetzt in verquirltes Ei tauchen und sich vollsaugen lassen, danach geht es ab in die Pfanne. Einfach oder?