Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende

Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende
Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende

Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende. Warum auch immer, ich bin zur Zeit ein bisschen auf dem Suppen-Trip und Mie-Nudeln lieb ich gerade auch. Und so wurde aus geplanten Schnitzel mit Bratkartoffeln, diese herrliche Suppe. Dazu die Lende ringsum scharf anbraten, Zwiebeln, Knoblauch, Möhrenstifte, Mais dazugeben, etwas Chilisauce drüber und kurz weiterbraten. Jetzt kommt ein ordentlicher Schluck Sojasauce dazu und nachdem diese um die Hälfte reduziert wurde, einen großzügigen Schluck Fruchtessig, etwas Ingwer, einen Esslöffel Zucker und gehackten Schnittlauch dazu. Schön vermengen und mit Brühe bedecken. Eine halbe Stunde köcheln lassen, die Mie-Nudeln hinzufügen und nochmal 10 Minuten köcheln. Nach der Hälfte der Zeit noch die hartgekochten Eier reinlegen, die Lende rausnehmen und in Scheiben schneiden. Zum Servieren erst die Nudelsuppe in die Schüssel geben, die Eier und die Lendenscheiben auflegen und mit etwas Koriander bestreuen.

Krakauer Wursttopf

Krakauer Wursttopf
Krakauer Wursttopf

Krakauer Wursttopf. Namensgeber ist die Krakauer Wurst, die in Scheiben geschnitten, mit Zwiebeln, Kidneybohnen, Paprika, getrockneten Pilzen und getrockneten Tomaten, sowie Kartoffeln angebraten werden. Kräftigen Schluck Weinessig dazu und diesen reduzieren. Etwas Zucker dazu, natürlich Salz und Pfeffer, süßes Paprikapulver, Chili und ein paar Kräuter. Fein verrühren und mit Brühe aufkochen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Ein Traum!

Harzer Stippe

Harzer Stippe
Harzer Stippe

Harzer Stippe mit Putenhack. Der Name ist in dem Fall Programm, denn ich habe zum unter die Stippe Harzer Käse gerührt. Normalerweise nimmt man Mischhack aus Rind und Schwein, doch das Putenhack gab es gerade ausgesprochen günstig. Ich habe es mit Zwiebeln angebraten, Senf anstatt Tomatenmark verwendet, Salz und Pfeffer dran, Speisestärke darüber, gewürfelten Harzer Käse dazu und mit einem kräftigen Schluck Weißweinessig und Brühe dazu, einkochen lassen und mit etwas Petersilie und Ciabatta servieren. Optisch nicht der Brüller, geschmacklich dafür schon. Guten Appetit!

Hoppelpoppel

Hoppelpoppel
Hoppelpoppel

Hoppelpoppel heißt es in Berlin, wir sagen auch Bauernfrühstück dazu. Ein typisches Resteessen und was immer ihr dazugeben wollt, macht es. Die Kartoffelscheiben habe ich blanchiert, bevor ich sie zu den Zwiebeln in die Pfanne gab, der Rest wird dann nach und nach zugefügt und mit verquirltem Ei übergossen. Schmeckt super!

Armerittertoast

Armerittertoast
Armerittertoast

Armerittertoast. Schnelles Frühstück, auch für Zahnlose. Toastscheiben mit Senf bestreichen und in verquirltes Ei tauchen und sich vollsaugen lassen. Anschließend geht es ab in die Pfanne und nach dem Wenden mit Kochschinken und Käse belegen. Wird der Käse weich, ist es an der Zeit, die Toastscheiben zusammenzuklappen und sich zum Verspeisen hinzusetzen.

Biorindersteak mit Trüffelremoulade

Biorindersteak mit Trüffelremoulade
Biorindersteak mit Trüffelremoulade

Biorindersteak mit Cappuccino-Kartoffeln, Champignons und Trüffelremoulade. Schmeckt so geil, wie es auf die Kacke hauend klingt. Dabei ist es ganz einfach. Remoulade schön selber machen und mit Trüffelöl verrühren. Kartoffeln kurz blanchieren, abgießen, Butter und Cappuccino-Rub dazu und durchschütteln, ich habe die Kartoffelhälften dann in der Heißluftfritteuse zubereitet. Die Champignons mit Zwiebeln in Butter anbraten, Mehl dazu, kurz weiterbraten, mit Bier aufgießen, reduzieren und mit Milch aufgießen, langsam köcheln, abschmecken und Petersilie unterrühren. Die Rindersteaks großzügig mit Pfeffer und Salz einreiben und auf dem Grill oder in der Grillpfanne zubereiten. So einen Cappuccino-Rub kann man sich auch selber zubereiten, indem man Cappuccinopulver mit Pfeffer und Salz, Räucherpaprikapulver und etwas Zucker mischt.

Nürnberger-Frühstücks-Toast

Nürnberger-Frühstücks-Toast
Nürnberger-Frühstücks-Toast

Nürnberger-Frühstücks-Toast. Nürnberger Würstchen auf einer Seite anbraten, wenden und mit Bergkäse belegen, Ei mit in die Pfanne schlagen und mit einem Deckel und reduzierter Hitze braten. Wenn das Eigelb weiß überzogen ist, kann serviert werden. Dazu eine Scheibe Toast toasten und mit süßem Senf bestreichen. Nun die Würstchen mit dem zerlaufenen Käse drauf und zum Abschluss das Spiegelei auflegen, Pfeffer und Salz und ein bisschen Schnittlauch und schon kann gegessen werden.

Speckbohnen mit Setzei

Speckbohnen mit Setzei und Allgäuer Räucherkäse
Speckbohnen mit Setzei und Allgäuer Räucherkäse

Speckbohnen mit Setzei und Allgäuer Räucherkäse. Dazu frische Bohnen blanchieren, abtropfen und mit Speck anbraten, Ei in die Pfanne schlagen und bei mittlere Hitze braten, auf eine Toastscheiben erst die Bohnen und der Speck, dann das Setzei, darauf Schinken und Räucherkäse und ein paar Kräuter. Dauert keine Viertelstunde und ist richtig lecker!

Gebackene Lende

Gebackene Lende
Gebackene Lende

Gebackene Lende. Irgendwie hab ich mich mal wieder selbst übertroffen, dabei war es so einfach. Einfach eine Lende, rohe Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, anbraten, Rester von gekochten Möhren und Bohnen dazu, etwas Curry darüber, je nach Schärfeempfinden die Chilisauce dazugeben und vermengen. In Brühe löst man eine Packung Schmelzkäse auf, übergießt damit den Pfanneninhalt, lässt es fünf Minuten ordentlich kochen und dann geht es für eine halbe Stunde bei 180 Grad Umluft in den Backofen. Hammer, butterweiche Lände und dazu eine irre gutschreibende Soße, zaubern einem ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht!