Ei im Wienerchen

Ei im Wienerchen


Ei im Wienerchen

Ei im Wienerchen. Miniwiener mittig einschneiden, dass nur noch die Enden verbunden sind undeutlich den Fingern so zusammendrücken, dass ein Raum für ein aufgeschlagenes Ei entsteht. In die Pfanne legen und das Ei einfüllen, solange das halten, bis das Eiweiß zur Hälfte fest ist, Schinken und Käse auflegen, Deckel auf sie Pfanne legen und etwa fünf Minuten brutzeln lassen. Nun ist es Zeit, das Leckerli zwischen zwei Toastscheiben zu legen. Schmecken lassen!

Frühstücksrisotto

Frühstücksrisotto

Frühstücksrisotto. Da war mal wieder etwas Risotto vom Vortag übrig, also ab damit in die Pfanne, wo schon Knackwurstsrückchen darauf warten gebraten zu werden. Ein bisschen Käse drüber, ein paar getrocknete Steinpilze drauf und ein verquirltes Ei aufgegossen und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Fein noch etwas Petersilie, Basilikum und frisch gemahlenen Pfeffer drauf und ein wenig vermischt landet es auf dem Teller. Lecker!


Frühstücksrisotto

Hacktoastfrühstück

Hacktoastfrühstück


Hacktoastfrühstück

Hacktoastfrühstück. Rinderhack auf zwei Toastscheiben verteilen und mit der Hackseite in die heiße Pfanne geben, ein Ei daneben aufschlagen, Hitze etwas reduzieren und ca. vier Minuten braten. Toast wenden, mit Käse belegen und etwa drei Minuten weiterbraten, das Einauf eine der beiden Toastscheiben geben und mit der anderen bedecken. Alles richtig gemacht, wenn das Eigelb noch flüssig ist und beim anschneiden ausläuft. So kann der Tag beginnen!

Wolkenei

Wolkenei

Wolkenei. In eine gut gefettete, warme Pfanne wird steifgeschlagenes Eiweiß gegeben und bis zum Rand verteilt. Eigelb auf den Eiweißschaum legen und mit feingemahlenem Pfeffer und Salz würzen. Hauchdünne Schicken- und Bergkäsescheiben vorsichtig verteilen und Tomatenscheibchen und Frühlingszwiebelstücke hinzufügen. Das Eiweiß bei mittlerer Hitze stocken lassen, in Portionen aufteilen und mit Toast genießen.


Wolkenei

Brötchenomelette

Brötchenomelette

Brötchenomlette. Altbackene Brötchen ins Scheiben schneiden und einseitig mit Frischkäse bestreichen. Pfanne ölen, etwas Kräuterbutter in die Mitte geben, verquirltes Ei eingießen, Brötchenscheiben mit dem Frischkäse nach oben gleichmäßig in der Pfanne verteilen und erst jetzt den Herd einschalten. Pfeffern und Salz und wenn das Eingestickt ist, alles wenden. Käsescheiben auflegen und zusammenklappen, nach einer Weile wenden, kurz warten und schmecken lassen.


Brötchenomelette

Kartofelfrühstück

Kartofelfrühstück


Kartoffelfrühstück

Kartoffelfrühstück. Das Vorkochen der Kartoffeln sparen wir uns, schneiden sie lieber in schmale Streifen und weichen sie ein. Die Zeit nutzen wir und schneiden Zwiebeln und Jagdwurst auch in Streifen, legen alles in eine Pfanne, nehmen die Kartoffelstreifen aus dem Wasser, legen sie auch in die Pfanne und vermengen alles während wir alles anbraten, jetzt kommt Pfeffer und Salz dazu. Mit dem Pfannenwender alles etwas festdrücken und mit einem „Teig“ aus Eiern, Mehl, Speisestärke und einem Schluck Milch übergießen. Hitze reduzieren und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Ist das Ei geronnen, wird gewendet und nochmal fünf Minuten mit Deckel auf der Pfanne gebraten. Portionen abstechen und ab auf den Frühstückstisch!

Toast-Burger

Toast-Burger


Toast-Burger

Toast-Burger. Toastbrot rund ausstechen und eine Seite mit Butter bestreichen. Brät von einer Knackwurst zu Patties formen, mit Eiern und den ausgestochenen Toastscheiben in der Pfanne braten und sich dann daraus einen Burger bauen. Als Sauce habe ich Senf und Ketschup verrührt. Herrliches Frühstück!

Frischkäsesandwich

Frischkäsesandwich

Frischkäsesandwich. Eier aufschlagen und verquirlen. In eine heiße Pfanne gießen und sofort die Toastscheiben drauflegen. Stockt das Ei, noch kurz warten und alles wenden. Die eine Hälfte der Toastscheiben mit Schnittkäse und Kochschinken belegen, die andere mit dem Frischkäse bestreiche und Frühlingszwiebel darüber verstreuen, kurz warten und zusammenklappen. Jetzt beide Seiten bis zum gewünschten Bräunungsgrad weiter braten und danach halbieren und servieren.


Frischkäsesandwich

Thunfisch-Sandwich mal anders

Thunfisch-Sandwich mal anders

Thunfisch-Sandwich mal anders. Zwiebeln anbraten, abgetropften Thunfisch aus der Dose dazugeben, kurz weiterbraten, in der Zeit Eier, getrockneten Bärlauch, Pfeffer und Salz verquirlen und darübergießen. Nun mit Parmesan bestreuen, Deckel drauf und Hitze reduzieren. Ist das Ei gestockt, mit Petersilie bestreuen und eine Toastscheibe damit belegen. Geiles Frühstück!


Thunfisch-Sandwich mal anders

Einszuzweitoast

Einszuzweitoast


Einszuzweitoast

Einszuzweitoast. Aus der Toastscheibe ein Viereck schneiden, beide Teile mit Butter in eine heiße Pfanne geben, kurz braten, wenden und in den offenen Teil Frühlingszwiebeln und verquirltes Ei mit Bärlauch, Salz und Pfeffer füllen, etwas Käse darüber streuen, auf die Vierecke Frischkäse streichen und Pfeffern und nun die Hitze reduzieren und den Deckel auflegen. Ist der Käse zerlaufen, kann serviert werden. Unwahrscheinlich lecker, sehr sättigend, obwohl es ja eigentlich nicht viel ist.