Schnelle Käsesoße

Schnelle Käsesoße. Ein bisschen Kochschinken, ein bisschen Jagdwurst, ein bisschen Parmesan, ein bisschen Gauda, viel Schmelzkäse (2x), fast n halben Liter Milch, Pfeffer, Salz, Muskat, Kräuter der Provence und ein paar getrocknete Pfifferlinge, alles ein paar Minuten köcheln, halbe Stunde ruhen lassen, nochmal aufkochen und warm zu Tortellinis und kalt als Dipp servieren.


Schnelle Käsesoße und Käsedipp

Toastbrotpizza

Toastbrotpizza


Toastbrotpizza

Toastbrotpizza. Wenn einem belegtes Toast zum
Frühstück zu langweilig wird, überbacke es mit Käse. Vorher die Toastscheiben in einer gebutterten Pfanne (mit abnehmbaren oder hitzebeständigen Griff) auslegen, mit dem Kochschinken und den halbierten Cocktailtomaten belegen, ein bisschen Brät einer Knackwurst dazugeben, mit einer Mmischung aus verquirltem Ei, ein wenig Milch, Pfeffer und Salz übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Fünf Minuten bei voller Hitze braten und dann für 13 Minuten bei 180 Grad Umluft in den vorgeheizten Backofen geben. La dolce vita im Frühstücksformat, geil!

Panierter Harzer mit Bacon

Panierter Harzer mit Bacon

Panierter Harzer. Ganz wichtig dabei, zweimal panieren, das hält den Käse in der Panierung und er zerläuft nicht schon vor dem Anschneiden. Die panierten Käsestücke inausreichend Öl, bei starker Hitze braten, den Bacon dagegen in eine kalte, ungefettete Pfanne legen und dann langsam die Temperatur erhöhen, so wie er schön knusprig. Das übrig gebliebene Ei einfach mit braten und alles mit Toast servieren, sehr sättigend und wohlschmeckend.


Panierter Harzer mit Bacon

Toastpfanne mit zweierlei Käse

Toastpfanne mit zweierlei Käse

Pfannentoast mit zweierlei Käse. Eine gut gefettete Pfanne mit Toast auslegen und die Toastscheiben mit Schmelzkäse bestreichen, Kräuter drüberstreuen und das Brät der Knackwurst darauf verteilen, verquirltes Ei drübergießen und mit geriebenen Käse bestreuen. Bei mittlerer Hitze mit Deckel langsam braten bis der Käse verschmolzen ist, ab zum servieren!


Pfannentoast mit zweierlei Käse

Schinken-Käse-Soße

Schinken-Käse-Soße

Einfache Schinken-Käse-Soße. Butter im Topf zerlaufen lassen, kleingeschnittenen Kochschinken darin anbraten, mit Brühe aufgießen, einen herzhaften Weichkäse (ich habe einen Blauschimmelkäse genommen) hineinbröseln und langsam zerlaufen lassen, jetzt den Schmelzkäse dazu und alles unter Rühren ein bisschen reduzieren. Ich habe die Soße mit Tortellini verspeist, ein Traum!

Schinken-Käse-Soße


Schinken-Käse-Soße

Nürnberger Sandwich

Nürnberger Sandwich
Nürnberger Sandwich

Nürnberger-Sandwich. Die Neugier war zu groß und so musste heute Morgen der neue Kontaktgrill ran. Funktioniert so ein vorgegebenes Programm? Wie werden die Sandwiches? Also fix eine Seite der Toastscheibe mit Butter und die andere mit Senf bestrichen, auf den Senf Käse gelegt und vorm Zusammenklappen noch halbierte Nürnbergerwürstchen dazwischen. Mit der Butterseite nach außen auf den vorgeheizten Kontaktgrill und das Programm gestartet. Wenn piept, dann fertig und ja, es war so richtig gut!

Einfache Käsesoße

Einfache Käsesoße
Einfache Käsesoße

Einfache Schinken-Käse-Soße. Im Urlaub hat man meist nicht viel Möglichkeiten zum Kochen und wenn, sind sie eingeschränkt. Keine Kräuter, keine Gewürze, keine Zwiebeln, nur Schinkenwürfel, zwei Eier, Milch, Butter und Schmelzkäse. Die Schinkenwürfel werden ganz kurz in Butter angeschwitzt, der Rest wird mit einer Kelle Nudelwasser verquirlt und langsam erwärmt. Auf die Schnelle, ein lecker Essen!

Einfache Lasagne

Einfache Lasagne
Einfache Lasagne

Einfache Lasagne. Aus Bolognese, frisch zubereiteten Lasagneplatten und einer Mischung aus geriebenen Gauda und Parmesan entsteht nach einer Dreiviertelstunde bei 170 Grad Umluft, eine leckere Lasagne. Jede zweite Schicht wurde übrigens auch mit Käse bestreut. Die Variante mit zusätzlicher Béchamelsauce wählte der Nachwuchs leider ab. War aber auch so ausgesprochen lecker!

Panierter Harzer Käse

Panierter Harzer Käse
Panierter Harzer Käse

Panierter Harzer Käse als Frühstücksburger mit ungarischer Salami. Dafür wird der Käse dreimal paniert, also immer wieder erst ins verquirlte Ei, danach in die Semmelbrösel und schön ringsum gebraten. Die Toastscheiben passend ausschneiden und den Rest würfeln und in dem restlichen verquirlten Ei ziehen lassen und danach kurz mittragen. Als Dipp habe ich eine recht scharfe BBQ-Sauce verwendet, Hammer!