Bärlauchstampf mit Bockwurst

Bärlauchkartoffelstampf mit Bockwurst
Bärlauchkartoffelstampf mit Bockwurst

Bärlauchkartoffelstampf mir gebratener Bockwurst. Ein lieber Kollege brachte mir selbstgemachtes Bärlauchöl mit, welches einfach unter den Kartoffelstampf gerührt wird. Einfacher geht es garnicht! Bärlauch mit Öl pürieren, das Verhältnis soll so sein, dass es kein Pesto wird, sondern flüssig bleibt. Das reicht definitiv als einziges Gewürz für das Essen. Ich habe mir noch etwas Butter in der heißen Pfanne zerlaufen lassen, muss man aber nicht.

Bärlauchsuppe mit Rotbarsch

Bärlauchsuppe mit Rotbarsch
Bärlauchsuppe mit Rotbarsch

Bärlauchsuppe mit Rotbarsch. Die Suppe kommt aus dem Thermomix, die Sahne wurde aber durch Milch und Frischkäse ersetzt. Die Rotbarschfilets hab ich in mundgerechte Stücke geschnitten, im Wok Butter, Sojasauce und Chilisauce erwärmen und dann die kleinen Fischstücke darin schwenken. Serviert wird in einer kleinen Schüssel, zuerst den Fisch reinlegen, die Suppe darüber und noch mit etwas Petersilie bestreuen, äußerst interessant!

Spagetti in Bärlauchbutter

Spagetti in Bärlauchbutter
Spagetti in Bärlauchbutter

Spagetti mit Bärlauchbutter. Harte Zeiten fordern einfache Gerichte, bei denen man nicht viel Aufwand betreiben muss. Spagetti in Salzwasser kochen, Butter mit getrocknetem Bärlauch in einem Wok zerlaufen lassen und die abgegossenen Nudeln mit etwas Nudelwasser hinzugeben und schwenken. Nun den geriebenen Hartkäse dazu und nochmal schön durchschwenken, fertig. Schnell, einfach und doch eine fantastische Abwechslung zur Tomatensoße.

Chicken Tikka masala

Chicken tikka masala mit Porree-Risotto
Chicken tikka masala mit Porree-Risotto

Chicken tikka masala. Britisch-Indisches Currygericht, was einen geschmacklich zwischen britischer Bärenfellmütze und indischen Dastar setzt. Leider hatte ich nur Pute da, die geht aber auch und wird gewürfelt in Joghurt, Zitronensaft und Chicken-tikka-masala-Gewürz eingelegt. Ich habe das Glück, Freunde zu haben, die mit solche Würzmischungen von ihren Auslandsreisen mitbringen, natürlich kann man sie auch selber herstellen. Nach 20 Minuten ziehen lassen, wird das eingelegte Fleisch mit Zwiebeln in Öl angebraten (original wird gegrilltes Hähnchen genommen), ein paar halbierte Cocktailtomaten und gehackte Tomaten dazu und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis alles schön eingedickt ist. Als Beilage habe ich mich für Porree-Risotto entschieden, was sich als Glücksgriff herausstellte. Alles zusammen in ein Schüssel geben und mit Koriander und Petersilie bestreuen und sich verzaubern lassen.

Hirschgulasch etwas aufwendig

Hirschgulasch etwas aufwendiger
Hirschgulasch etwas aufwendiger

Hirschgulasch, ein wenig aufwendiger. Meine Wildwürzmischung habe ich mir aus Chili, Zimt, braunen Zucker, Pfeffer, Salz, Kümmel, Majoran, Thymian, Koriander, Nelken, Wacholderbeeren, Pimentkörnern und Senf gemischt. Die Fleischwürfel habe ich stark angebraten und aus der Pfanne genommen. Sellerie, Zwiebeln, Lauch und die Möhren wurden in Öl mit Tomatenmark in der Pfanne, wo vorher das Fleisch drin war, angeschwitzt, Rotwein dazu und reduzieren, danach kam das Fleisch wieder dazu und die Würzmischung auch. Wieder etwas Rotwein dazu und reduzieren, dann mit Brühe aufgießen und Hitze verringern, Deckel drauf und eine Viertelstunde köcheln lassen. Ausschalten und abkühlen lassen. Dann wieder aufkochen und für eine Stunde köcheln. Das wiederholen, bis das Fleisch fast zerfällt. Über Nacht ziehen lassen und vor dem Essen nochmal aufkochen. Wahnsinnig lecker!

Einfache Käsesoße

Einfache Käsesoße
Einfache Käsesoße

Einfache Schinken-Käse-Soße. Im Urlaub hat man meist nicht viel Möglichkeiten zum Kochen und wenn, sind sie eingeschränkt. Keine Kräuter, keine Gewürze, keine Zwiebeln, nur Schinkenwürfel, zwei Eier, Milch, Butter und Schmelzkäse. Die Schinkenwürfel werden ganz kurz in Butter angeschwitzt, der Rest wird mit einer Kelle Nudelwasser verquirlt und langsam erwärmt. Auf die Schnelle, ein lecker Essen!

Einfache Lasagne

Einfache Lasagne
Einfache Lasagne

Einfache Lasagne. Aus Bolognese, frisch zubereiteten Lasagneplatten und einer Mischung aus geriebenen Gauda und Parmesan entsteht nach einer Dreiviertelstunde bei 170 Grad Umluft, eine leckere Lasagne. Jede zweite Schicht wurde übrigens auch mit Käse bestreut. Die Variante mit zusätzlicher Béchamelsauce wählte der Nachwuchs leider ab. War aber auch so ausgesprochen lecker!

Shepherd’s Pie

Shepherd‘s Pie
Shepherd‘s Pie

Shepherd’s Pie, das klassische britische Resteessen. Die unterste Schicht ist in dem Fall Lammgulasch und die obere Schicht ist ein Kartoffel-Gouda-Frischkäse-Stampf. Ab damit in den Backofen und wenn etwas Bräune auf der Oberfläche auftaucht, ist es Essenszeit!

Rosenkohlauflauf

Rosenkohlauflauf
Rosenkohlauflauf

Rosenkohlauflauf. Nur vorn weg, der ist extrem gut! Dafür Rosenkohl und Kartoffeln etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit Mischhack mit Zwiebeln und Tomatenmark kräftig anbraten und eine Dose gehackte Tomaten dazugeben, schön durchschwenken und aufkochen lassen. Nun den Rosenkohl untermengen und nochmal fünf Minuten köcheln lassen, mit Muskat, Zucker, Pfeffer, Salz und süßem Paprikapulver abschmecken. Die Kartoffeln zerstampfen wir mit Milch und Butter und verteilen den Stampf in eine gefettete Auflaufform, auch an den Rändern. In die entstandene „Schale“ geben wir den Inhalt der Pfanne und bestreuen das Ganze mit geriebenen Käse. Nun geht es bei 170 Grad Umluft für 20 Minuten in den Backofen. Schmecken lassen!

Nudeln mit Lauchzwiebeln

Nudeln mit Lauchzwiebeln
Nudeln mit Lauchzwiebeln

Nudeln mit Lauchzwiebeln. Minimalistisch auf der ganzen Linie. Makkaroni und Spirellis kochen, in der Zeit Schinkenwürfel und in Röllchen geschnittene Lauchzwiebeln in Olivenöl Schwenken, die Nudeln dazugeben und mit geriebenen Gauda bestreuen und durchschwenken, fertig. Gigantisches Essen mit einer übersichtlichen Zutatenliste für noch kleineres Geld, dafür mit maximalen Geschmack!