Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende

Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende
Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende

Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende. Warum auch immer, ich bin zur Zeit ein bisschen auf dem Suppen-Trip und Mie-Nudeln lieb ich gerade auch. Und so wurde aus geplanten Schnitzel mit Bratkartoffeln, diese herrliche Suppe. Dazu die Lende ringsum scharf anbraten, Zwiebeln, Knoblauch, Möhrenstifte, Mais dazugeben, etwas Chilisauce drüber und kurz weiterbraten. Jetzt kommt ein ordentlicher Schluck Sojasauce dazu und nachdem diese um die Hälfte reduziert wurde, einen großzügigen Schluck Fruchtessig, etwas Ingwer, einen Esslöffel Zucker und gehackten Schnittlauch dazu. Schön vermengen und mit Brühe bedecken. Eine halbe Stunde köcheln lassen, die Mie-Nudeln hinzufügen und nochmal 10 Minuten köcheln. Nach der Hälfte der Zeit noch die hartgekochten Eier reinlegen, die Lende rausnehmen und in Scheiben schneiden. Zum Servieren erst die Nudelsuppe in die Schüssel geben, die Eier und die Lendenscheiben auflegen und mit etwas Koriander bestreuen.

Krakauer Wursttopf

Krakauer Wursttopf
Krakauer Wursttopf

Krakauer Wursttopf. Namensgeber ist die Krakauer Wurst, die in Scheiben geschnitten, mit Zwiebeln, Kidneybohnen, Paprika, getrockneten Pilzen und getrockneten Tomaten, sowie Kartoffeln angebraten werden. Kräftigen Schluck Weinessig dazu und diesen reduzieren. Etwas Zucker dazu, natürlich Salz und Pfeffer, süßes Paprikapulver, Chili und ein paar Kräuter. Fein verrühren und mit Brühe aufkochen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Ein Traum!

Gebackene Lende

Gebackene Lende
Gebackene Lende

Gebackene Lende. Irgendwie hab ich mich mal wieder selbst übertroffen, dabei war es so einfach. Einfach eine Lende, rohe Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, anbraten, Rester von gekochten Möhren und Bohnen dazu, etwas Curry darüber, je nach Schärfeempfinden die Chilisauce dazugeben und vermengen. In Brühe löst man eine Packung Schmelzkäse auf, übergießt damit den Pfanneninhalt, lässt es fünf Minuten ordentlich kochen und dann geht es für eine halbe Stunde bei 180 Grad Umluft in den Backofen. Hammer, butterweiche Lände und dazu eine irre gutschreibende Soße, zaubern einem ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht!

Allgäuer Käsespätzle

Allgäuer Käsespätzle
Allgäuer Käsespätzle

Allgäuer Käsespätzle. Was soll ich sagen, einfach umwerfend gut. Die Spätzle sind selbstgemacht, der Bergkäse stammt zwar aus Tirol, der Bergblütenkäse war aber aus dem Allgäu. Den Käse reiben und in flüssiger Butter und Milch die Hälfte des Käses zerlaufen lassen. Die Spätzle dazugeben und aufkochen, Hitze reduzieren, die gehackte Petersilie unterheben und den restlichen Käse darüber verstreuen. Auch diesen unterheben und immer wieder rühren, bis sich auch dieser Käse auflöst. Sofort in Schüsseln füllen und mit Röstzwiebeln servieren. Anders als in anderen Gegenden wird das Gericht nicht überbacken.

Käse-Lauch-„Bolognese“

Käse-Lauch-Bolognese
Käse-Lauch-Bolognese

Käse-Lauch-„Bolognese“ mit selbstgemachten Spätzle. Ein bisschen Urlaubserinnerung mit eigenen Ideen gekoppelt. Spätzle bekommt man in Tirol und im Allgäu überall, an Italien erinnert gern eine Bolognese, also los! Mischhack anbraten, Porree und Champignons dazu, Salami aus dem Allgäu hinein, Brühe darüber und aufkochen. Der Käse kam aus Tirol, herrlich wie er duftet und intensiv schmeckt, langsam einrühren. Mehrmals die Soße aufkochen und abkühlen lassen. Herrlich! Die Soße über frisch zubereitete Spätzle geben und einfach genießen!

Pizzasuppe

Pizzasuppe
Pizzasuppe

Pizzasuppe. Das Originalrezept habe ich nur als Anregung genommen und dann meins daraus gemacht. Dazu Zwiebel, die Bockwurst und etwas Speck zerhacken und mit einem Schluck Öl anbraten. Champignons in Scheiben schneiden und Käse würfeln, mit dem Angebratenen in einen Topf geben, eine Dose gehackte Tomaten und Brühe dazugeben und 20 Minuten kochen, mit Gewürzen abschmecken und mit frischer Petersilie servieren. Schöne Suppe für diese heißen Tage, sättigt und führt Flüssigkeit zu, fantastisch!

Gemüsesuppe mit getrüffelter Hähnchenbrust

Gemüsesuppe mit getrüffelter Hähnchenbrust
Gemüsesuppe mit getrüffelter Hähnchenbrust

Gemüsesuppe mit getrüffelten Hähnchenbrustfilets. Gemüse, was auch immer Ihr da habt, grob schneiden und im Mixer, Moulinette, also irgendwie kleinhacken, im Anschluss mit Brühe aufgießen und 20 Minuten kochen, danach pürieren. Die Hähnchenbrust wird in mundgerechte Würfel geschnitten und mit Sojasauce, Olivenöl und einem scharfen Chiligewürz mariniert und anschließen in Speisestärke gewälzt und im Wok gebraten. Kurz vor Schluss gibt man ein bisschen Trüffelöl dazu und schwenkt noch mal kräftig durch. Suppe in eine Schüssel geben und das Hähnchenfleisch dazugeben. Schreit wieder nach mehr!

Frühstückssuppe mit gedünstetem Huhn

Frühstückssuppe mit gedämpftem Huhn
Frühstückssuppe mit gedämpftem Huhn

Frühstückssuppe mit gedämpftem Huhn. Ich habe mal den Thermokocher verwendet, natürlich kann man das aber auch in jedem x-beliebigen Topf mit Gareinsatz und einer Moulinette erledigen, ist dann ein bisschen mehr Arbeit.
Suppengrün, Hähnchenbrust, Gemüsebrühe und Glasnudeln, ergänzt mit einer mittelscharfen Walnuss- Paprikapaste, Sojasauce und etwas Ingwer, ergeben eine tolle Suppe zum Morgen. Suppengrün zerhacken und in den Topf geben, Brühe dazu, jetzt den Dampfgareinsatz mit Glasnudeln und der Hähnchenbrust (vorher mit Sojasauce mariniert) darüber und für 20 Minuten geköchelt. Ausgesprochen lecker und eine gute Alternative zum Brötchen.

Leberknödelsuppe

Leberknödelsuppe
Leberknödelsuppe

Leberknödelsuppe, einfach. Ich habe sie in Bayern lieben gelernt, doch den Aufwand mit der Leber durch den Fleischwolf und so, wollte ich mir ersparen und hab für meine Masse einfach Leberwurst genommen. Genial! Wenn man es nicht weiß, merkt man es nicht.
Zwiebeln und Knoblauch habe ich in Butter angeschwitzt und zu den gewürfelten Brötchen gegeben, Ei und Petersilie dazu und alles schön vermengen. Die Masse 20 Minuten ruhen lasse. Danach werden kleine Bällchen daraus geformt und diese in köchelnde Brühe gegeben, wo sie 20 Minuten bleiben. Portion in eine Schüssel geben und mit Petersilie verfeinern. Hatte es als Frühstück, herrlich!