Bockbiergulasch

Bockbiergulasch
Bockbiergulasch

Bockbiergulasch mit Honigsenf. Zwiebeln und Fleisch in einem etwa gleichen Verhältnis mit Tomatenmark anbraten und mit Bockbier oder einem anderen dunklen Bier aufgießen und reduzieren. Brühe dazugießen, Honigsenf einrühren, Pfeffer, Salz, geräuchertes Paprikapulver und getrocknete Chili unterrühren. Jetzt können die Tomaten dazu und wir lassen es eine Stunde köcheln. Abkühlen lassen und wieder erwärmen. Das machen wir zwei bis dreimal und servieren das ganze mit Brezn-Knödel. Herrlich!

Sellerie-Kartoffelpüree mit Bockwurst

Sellerie-Kartoffelpüree mit einem Capuccino-Touch
Sellerie-Kartoffelpüree mit einem Capuccino-Touch

Sellerie-Kartoffel-Püree mit Cappuccino-Touch, Röstzwiebeln und gebratener Bockwurst. Sellerie mit Kartoffeln und Möhren in Salzwasser weichkochen, abgießen und wieder zurück in den Topf. Butter, Milch, ein Ei und eine Gewürzmischung aus einem Cappuccino-Rub (es geht auch Cappuccino-Pulver mit Salz), Pfeffer und Currypulver dazugeben und mit dem Pürierstab alles cremig, weich pürieren. Die Bochwurst habe ich mit einem Muster versehen, sieht einfach niedlich aus und in Butter ringsum gebraten, mit Röstzwiebeln und der zerlaufenen Butter auf das fertige Püree legen. Schmeckt irre gut!

Zucchini-Möhren-Bandnudeln

Zucchini-Möhren-Bandnudeln
Zucchini-Möhren-Bandnudeln

Zucchini-Möhren-Bandnudeln mit Knack- und Bockwurst.
Mit dem Sparschäer Zucchini und Mören in Streifen hobeln und in Salzwasser blanchieren und in eine gefettete Auflaufform legen. Bock- und Knackwurst anbraten, BBQ-Chili-Sauce unterrühren und mit den Bandnudeln vermengen, Fetakäse darüber verteilen und für 20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen. Umwerfend!

Lammlachse, Tomatenbett, Kürbispüree

Lammlachse auf Tomatenbett mit Kürbispüreespiegel
Lammlachse auf Tomatenbett mit Kürbispüreespiegel

Kürbispüreespiegel mit Lammlachse auf Tomatenbett. Das Püree ist eher nebensächlich, wenn auch total lecker, doch im Mittelpunkt steht die Lammlachse, die erst ohne Gewürze scharf angebraten wir und dann auf einem Bett aus Tomaten und Knoblauch, abgedeckt mit Rosmarin und Thymian für 20 Minuten bei 250 Grad im Backofen gebacken wird. Kurz vor Schluss die Kräuterzweige entfernen und mit Parmesan bestreuen. Ein Essen zum bewussten Genießen, man braucht nicht viel Fleisch, 150 bis 200g reichen für drei Esser, denn die Gesamtheit des Gerichts lässt einen die Fleischmenge als zweitrangig erscheinen. Weniger ist manchmal mehr.

Gemüseauflauf

Gemüseauflauf
Gemüseauflauf

Gemüseauflauf. Kürbis, Blumenkohl, Hokkaido-Kürbis, Zwiebel, Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Bärlauchsalz, Chili, Pfeffer, geräucherter Paprika, Kümmel, Currypulver, Hühnerbrühe und Olivenöl, alles in eine Auflaufform geben und für 45 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Backofen. Dann, den Rosmarin absammeln und es kommt Feta und geriebener Hartkäse dazu, nochmal für 15 Minuten in den Backofen. Schmecken lassen!

Kräuternudeln

Kräuternudeln mit italienischem Hartkäse
Kräuternudeln mit italienischem Hartkäse

Kräuternudeln mit italienischem Hartkäse. Einfacher geht nur noch Butterbemme. Spagetti nach Anweisung kochen und abgießen, ein bisschen vom Nudelwasser zurückbehalten. Butter und Olivenöl in einer Wokpfanne erwärmen und gehackte Kräuter dazugeben, durchachwenken und die Spagetti dazugeben und weiter schwenken. Nun noch den Käse und ein paar Cocktailtomaten dazu und wieder schwenken und ab auf den Teller, fertig.

Rinderbeinscheibe aus dem Dutch Oven

Rinderbeinscheibe aus dem Dutch Oven
Rinderbeinscheibe aus dem Dutch Oven

Rinderbeinscheiben aus dem Dutsch Oven. Das Fleisch ist einfach zu köstlich, um nur als Suppenfleisch zu dienen, ich stelle es in den Mittelpunkt. Erst das Fleisch anbraten und dann nachbilden nach Zwiebeln, Petersilienwurzel, Kartoffeln, Möhren und Staudensellerie hinzugeben und auch anbraten. Rotwein drauf und Reduzieren, Kirsch-Cola drauf und zu Hälfte reduzieren, Traubensaft dazu und geräuchertes Paprikapulver und eine scharfe Gewürzmischung nach Geschmack dazu. Jetzt mit Brühe bedecken und den Deckel drauf, genug Holzkohle unten drunter und oben drauf, dass es für 2,5 Stunden zum Köcheln reicht.
Am Besten ein Tag vorher kochen, in einen Edelstahltopf kippen und am nächsten Tag wieder warm machen. Ist dann schön durchgezogen. Das Fleisch ist so butterweich geworden.

Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende

Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende
Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende

Asiatisch angehauchte Suppe mit Lende. Warum auch immer, ich bin zur Zeit ein bisschen auf dem Suppen-Trip und Mie-Nudeln lieb ich gerade auch. Und so wurde aus geplanten Schnitzel mit Bratkartoffeln, diese herrliche Suppe. Dazu die Lende ringsum scharf anbraten, Zwiebeln, Knoblauch, Möhrenstifte, Mais dazugeben, etwas Chilisauce drüber und kurz weiterbraten. Jetzt kommt ein ordentlicher Schluck Sojasauce dazu und nachdem diese um die Hälfte reduziert wurde, einen großzügigen Schluck Fruchtessig, etwas Ingwer, einen Esslöffel Zucker und gehackten Schnittlauch dazu. Schön vermengen und mit Brühe bedecken. Eine halbe Stunde köcheln lassen, die Mie-Nudeln hinzufügen und nochmal 10 Minuten köcheln. Nach der Hälfte der Zeit noch die hartgekochten Eier reinlegen, die Lende rausnehmen und in Scheiben schneiden. Zum Servieren erst die Nudelsuppe in die Schüssel geben, die Eier und die Lendenscheiben auflegen und mit etwas Koriander bestreuen.

Krakauer Wursttopf

Krakauer Wursttopf
Krakauer Wursttopf

Krakauer Wursttopf. Namensgeber ist die Krakauer Wurst, die in Scheiben geschnitten, mit Zwiebeln, Kidneybohnen, Paprika, getrockneten Pilzen und getrockneten Tomaten, sowie Kartoffeln angebraten werden. Kräftigen Schluck Weinessig dazu und diesen reduzieren. Etwas Zucker dazu, natürlich Salz und Pfeffer, süßes Paprikapulver, Chili und ein paar Kräuter. Fein verrühren und mit Brühe aufkochen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Ein Traum!

Gebackene Lende

Gebackene Lende
Gebackene Lende

Gebackene Lende. Irgendwie hab ich mich mal wieder selbst übertroffen, dabei war es so einfach. Einfach eine Lende, rohe Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, anbraten, Rester von gekochten Möhren und Bohnen dazu, etwas Curry darüber, je nach Schärfeempfinden die Chilisauce dazugeben und vermengen. In Brühe löst man eine Packung Schmelzkäse auf, übergießt damit den Pfanneninhalt, lässt es fünf Minuten ordentlich kochen und dann geht es für eine halbe Stunde bei 180 Grad Umluft in den Backofen. Hammer, butterweiche Lände und dazu eine irre gutschreibende Soße, zaubern einem ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht!