Nudeln mit Lauchzwiebeln

Nudeln mit Lauchzwiebeln
Nudeln mit Lauchzwiebeln

Nudeln mit Lauchzwiebeln. Minimalistisch auf der ganzen Linie. Makkaroni und Spirellis kochen, in der Zeit Schinkenwürfel und in Röllchen geschnittene Lauchzwiebeln in Olivenöl Schwenken, die Nudeln dazugeben und mit geriebenen Gauda bestreuen und durchschwenken, fertig. Gigantisches Essen mit einer übersichtlichen Zutatenliste für noch kleineres Geld, dafür mit maximalen Geschmack!

Asiatisch angehauchtes Rindersteak

Asiatisch angehauchtes Rindersteak
Asiatisch angehauchtes Rindersteak

Asiatisch angehauchtes Rindersteak. Mir war so ein bisschen nach China-Man, da musste ich Dich was zaubern und am Ende hat es irgendwie wirklich asiatisch geschmeckt, also so, wie wir Deutschen uns das vorstellen und das, obwohl ich nur Walnüsse und keine Frühlingszwiebeln hatte. Aber der Reihe nach. Walnüsse kurz ohne Öl anrösten, aus dem Wok nehmen und in Streifen geschnittenes Rindersteak anbraten, Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Knoblauch dazu und schön schwenken. Vorbereitete Mie-Nudeln hinzufügen, wieder schwenken, Koriander, Sojasauce und Chilisause dazugeben, schwenken, Röstzwiebeln drauf und…richtig, schwenken. Ab ins Schälchen und Asien daheim genießen.

Lammlachse mit Kräuterhaube

Lammlachse mit Kräuterhaube und glasierten Nudeln
Lammlachse mit Kräuterhaube und glasierten Nudeln

Lammlachse mit Kräuterhaube, dazu Bandnudeln und glasierten Möhren.
Keine Angst, ganz einfach. Lammlachse ringsum anbraten und in eine Auflaufform legen, Kräuter mit Pfeffer, Salz und Butter verkneten und auf der Lammlachse verteilen. Nun geht es für 20 Minuten bei 160 Grad in den Ofen. In der Zeit Bandnudeln kochen und Möhre raspeln. Die geraspelte Möhre in die Pfanne geben, wo vorher die Lammlachse drin angebraten wurde, etwas Butter und Zucker dazu, ein paar Minuten unter ständigem Schwenken braten. Zum Servieren die Möhren auf die Bandnudeln geben und die Lammlachse oben drauf setzen. Die zerlaufene Butter aus Auflaufform und Pfanne darüber verteilen und genießen!

Kräuternudeln

Kräuternudeln mit italienischem Hartkäse
Kräuternudeln mit italienischem Hartkäse

Kräuternudeln mit italienischem Hartkäse. Einfacher geht nur noch Butterbemme. Spagetti nach Anweisung kochen und abgießen, ein bisschen vom Nudelwasser zurückbehalten. Butter und Olivenöl in einer Wokpfanne erwärmen und gehackte Kräuter dazugeben, durchachwenken und die Spagetti dazugeben und weiter schwenken. Nun noch den Käse und ein paar Cocktailtomaten dazu und wieder schwenken und ab auf den Teller, fertig.

Shrimps in Olivenöl

Shrimps in würzigem Olivenöl
Shrimps in würzigem Olivenöl

Shrimps in Olivenöl. Ruckzuck, fertig und so einfach. Spaghetti kochen, in der Zeit Olivenöl in einem Wok erhitzen, Paprikapulver, Bärlauch, Pfeffer, Chili und Zitronensaft untermengen und die Shrimps dazugeben. Immer schön schwenken, bis die Shrimps so sind wie Ihr sie wollt. Spagetti auf den Teller und den Wok-Inhalt darüber geben. Na, die 1/4 Stunde hat doch jeder oder?

Asiatisch angehauchte Nudel-Suppe

Asiatisch angehauchte Nudelsuppe
Asiatisch angehauchte Nudelsuppe

Asiatisch angehauchte Nudel-Suppe. Das war neulich mal wieder so ein „Was haben wir denn eigentlich noch da“-Tag. Also Mie-Nudeln, Bacon, Eier, Sojasauce, ne Frühlingszwiebel, getrocknete Champignons und Tomaten, sowie getrockneten Ingwer, Röstzwiebeln, Brühe, Koriander, Knoblauch- und Chiliöl… Klingt das nach Saigon oder Shanghai oder Battambang? Mit ein bisschen Fantasie schon, oder? Auf jeden Fall geht es sehr schnell und ist irre lecker. Eier kochen und den Bacon in der Grillpfanne knusprig braten. Die restlichen Zutaten in einen Topf geben, inklusive der Mie-Nudeln und mit kochendem Wasser übergießen und ein paar Minuten ziehen lassen. Alles auf einen Teller geben und mit den gerösteten Zwiebeln bestreuen. Könnte doch nach Bangkok schmecken…

Lauwarmer mediterraner Nudelsalat

Lauwarmer mediterraner Nudelsalat
Lauwarmer mediterraner Nudelsalat

Lauwarmer mediterraner Nudelsalat als Hauptspeise. Nachdem ich in den letzten vier Tagen Bayern, Tirol, Südtirol und Oberitalien erleben durfte, widme ich mal diesem Erleben und meinen Gastgebern dieses Essen. Karreespeck und Kaminwurzen sind aus Tirol, das Olivenöl vom Gardasee, die Chili wuchs bei mir daheim, Parmesan und Käse hat man ja da. Paprika und Gurke gab es wiederum mit auf die Heimreise. Maccheroni kochen und unter die Zutaten mischen, Olivenöl darüber und nun sage einer, es entspricht nicht einer Reise durch den Süden!

Yangnyeom tongdag

Yangnyeom Tongdak - würziges Huhn
Yangnyeom Tongdak – würziges Huhn

Yangnyeom tongdak – würziges Huhn. Koreanisches Streetfood als Anregung. Passt zur heutigen Niederlage gegen die Südkoreaner.
Für die Hähnchenbrustfilets wird ein Ei mit Eiswasser verquirlt und langsam Mehl, Speisestärke und Salz hinzugefügt. Filetstücke darin wälzen und eigentlich frittierten, da ich ein komplettes Gericht daraus machen wollte, habe ich sie in einer Wokpfanne mit reichlich Öl und Tomatenmark angebraten und nach einer Weile gekochte Mie-Nudeln, Frühlingszwiebeln, Erbsen, Paprika und Zucchini (mit dem Spiralschneider geschnitten), Knoblauch- und Chilipaste, Sojasauce, Weißweinessig, Würzhonig, getrocknete Pilze und getrocknete Tomaten dazugegeben. Unter ständigen Umwälzen etwa zehn Minuten in der Pfanne belassen, die übriggebliebene Ei-Mehl-Mischung drüber Gießen und in einem tiefen Teller servieren. Wie gesagt, koreanisch angehaucht, nicht eins zu eins gekocht. Macht es für die, die sonst nicht so asiatisch mögen, recht bekömmlich und die Freunde der asiatischen Küche werden auch zufriedengestellt.