Spagetti in Thunfischsoße

Spagetti in Thunfischsoße

Spaghetti ist Thunfischsoße. Einfach, schnell und günstig und mal was anderes als Tomatensoße oder Pesto.
Olivenöl in die Pfanne, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin anschwitzen, Thunfisch in Olivenöl aus der Dose dazu, schön durchmengen, Parmesan, Milch, Ei, Pfeffer und Salz dazu und etwas reduzieren. Jetzt kommen die vorgekochten Spagettis dazu und alles wird noch ein bisschen eingekocht.
Zum Servieren noch ein bisschen Petersilie darüber und einfach nur schmecken lassen. Es ist keine fünf Sterneküche aber den Anspruch habe ich auch nicht.


Spaghetti in Thunfischsoße

Pfifferlinge mit Spaghetti

Pfifferlinge mit Spaghetti
Pfifferlinge mit Spaghetti

Pfifferlinge mit Spaghetti. Ein sommerlicher Hochgenuss, bei dem man das Fleisch nicht vermisst. Geht auch ganz fix, nur das Putzen hält eine Weile auf. Das Gericht ist ansonsten einfach zuzubereiten. Geputzte Pfifferlinge in Butter anbraten, gehackte Zwiebeln, Petersilie und den geschnittenen Zwiebellauch von Frühlingszwiebeln dazugeben und mit Pfeffer und Salz würzen. Wichtig, am Besten eine Wokpfanne nehmen, denn die Pilze werden immer nur geschwenkt und nicht gerührt, so bleiben sie in Form, das geht natürlich in einer Wokpfanne super. Nach einer Weile fügt man eine Kelle Nudelwasser und Milch dazu, lässt es aufkochen und fügt, gekochten Spaghetti hinzu, wieder wird nur geschwenkt. Nochmal hochkochen lassen und servieren. Hammer!

Spagettitorte

Spaghettitorte
Spaghettitorte

Spaghettitorte. Was für ein Genuss und dabei nur wenig Aufwand! Spaghetti kochen und danach die Hälfte in eine gebutterte Springform geben, mit Parmesan und Schinkenwürfeln bestreuen, einen großen Camembert in die Mitte der Form drücken und das Ganze mit der anderen Hälfte Spaghetti bedecken, verquirltes Ei darüber gießen. Ein paar Schmelzkäsescheiben drauf und ab für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Bei 200 Grad verbindet sich alles und wird zum Hochgenuss!