Brotbolognese

Brot-Bolognese
Brot-Bolognese

Brotbolognese. Klingt komisch, ist es auch aber es schmeckt richtig gut! Altbackenes Brot, Bärlauch, gehackte Tomaten, Zwiebeln, Olivenöl, Pfeffer, Salz, geräuchertes Paprikapulver und Balsamico, soweit die Zutaten. Brot grob würfeln und mit dem Bärlauch im Mixer zerhacken. Zwiebeln fein würfeln, in Olivenöl anbraten und tomatisieren. Jetzt das Brot hinzufügen und unter ständigem umwälzen etwas anbräunen, die Gewürze dabei hinzugeben. Nun ist es Zeit für die Tomaten und einem Schluck Wasser, unter Rühren aufkochen, Balsamico dazu und noch ein paar Minuten rühren. Jetzt kommt der Deckel auf den Topf und die Hitze wird stark reduziert und etwa 1,5 Stunden weiter mit minimaler Wärmezufuhr köcheln. Angerichtet mit Spagetti und Käse, noch etwas Petersilie darüber und man hat ein sättigendes, gutschmeckendes Essen. Vorsicht, macht wahnsinnig satt!

Variation meiner Lammlachse

Variation meiner Lammlachse
Variation meiner Lammlachse

Lammlachse auf Kartoffeln und Tomaten. Mal eine abgewandelte Form meiner heißgeliebten Lammlachse. Eigentlich sind es nur die Kartoffeln und der Bärlauch, was den Unterschied zu sonst ausmacht. Die Auflaufform habe ich mit Butter eingerieben, dann die halbierten Cocktailtomaten flächendeckend reingelegt und mit gewürfelten Zwiebeln und gehacktem Bärlauch, Pfeffer , Salz und geräuchertem Paprika bestreut. Jetzt kommen die gewürfelten und vorgegarten Kartoffeln und etwas Olivenöl darüber. Die scharf angebratene Lammlachse obendrauf legen und mit geriebenen Parmesan bestreuen. Nun geht es für 25 Minuten bei 210 Grad in den Backofen. Außergewöhnlich schmackhaft!

Chicken Tikka masala

Chicken tikka masala mit Porree-Risotto
Chicken tikka masala mit Porree-Risotto

Chicken tikka masala. Britisch-Indisches Currygericht, was einen geschmacklich zwischen britischer Bärenfellmütze und indischen Dastar setzt. Leider hatte ich nur Pute da, die geht aber auch und wird gewürfelt in Joghurt, Zitronensaft und Chicken-tikka-masala-Gewürz eingelegt. Ich habe das Glück, Freunde zu haben, die mit solche Würzmischungen von ihren Auslandsreisen mitbringen, natürlich kann man sie auch selber herstellen. Nach 20 Minuten ziehen lassen, wird das eingelegte Fleisch mit Zwiebeln in Öl angebraten (original wird gegrilltes Hähnchen genommen), ein paar halbierte Cocktailtomaten und gehackte Tomaten dazu und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis alles schön eingedickt ist. Als Beilage habe ich mich für Porree-Risotto entschieden, was sich als Glücksgriff herausstellte. Alles zusammen in ein Schüssel geben und mit Koriander und Petersilie bestreuen und sich verzaubern lassen.

Lammlachse auf Kartoffelbrei

Lammlachse auf Kartoffelbrei
Lammlachse auf Kartoffelbrei

Lammlachse auf Kartoffelbrei. Es ist so verdammt einfach zuzubereiten. Einfach die angebratene Lammlachse auf ein Tomatenbeet, welches mit Pfeffer, Salz, etwas Zucker, Paprikapulver und Balsamico gewürzt ist, legen und etwas Ölivenöl darüber und einen Rosmarinzweig darauf geben. 18 Minuten bei 180 Grad Umluft ist n den Ofen, danach den Zweig entfernen und Parmesan darüber streuen, nochmal für fünf Minuten in den Ofen und danach auf einem schön buttrigen Kartoffelbrei anrichten. Wer es mag, verpasst dem eine kleine Currynote, passt optimal.

Paprika-Tomaten-Frühstückssuppe

Paprika-Tomaten-Frühstückssuppe mit Ei
Paprika-Tomaten-Frühstückssuppe mit Ei

Paprika-Tomaten-Frühstückssuppe. So kann auch ein Tag beginnen, Toast, Honig, Ei, alles dabei, halt versteckt in einer leckeren Suppe. Für die werden Zwiebeln, gewürfelter Paprika angeschwitzt und Tomaten mit dazu gegeben. Nacheinander fügt man Ingwer, Penne all Arrabbiata Gewürzmischung und Oregano hinzu, gießt Brühe auf und kocht das Ganze bis der Paprika anfängt weich zu werden. Jetzt wird püriert und noch ein Klecks Butter dazugegeben. Geröstete Toastbrotwürfel kommen als erstes in den Teller, die Suppe dazu und ein gebratenes Ei oben drauf, noch etwas Petersilie darüber und schon kann der Tag beginnen.

Frittata

Frittata
Frittata

Frittata oder halt Resteverwertung auf Italienisch. Gehacktes, Reis, gefüllte Paprikaschoten, alles wird gehackt und in einer großen Pfanne angebraten, die Tomaten-Zwiebel-Soße dazu und diese reduzieren, verquirltes Ei-Milch-Mehlhemisch dazu und langsam stocken lassen. Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Petersilie darüber und servieren. Lecker!

Fischsuppe aus Resten

Fischsuppe aus Resten
Fischsuppe aus Resten

Resteverwertung nach den Feiertagen. Was macht man mit übrig gebliebenem Fischfilet vom Neujahrsessen? Ganz einfach man schwitzt es mit Zwiebeln und einem Honigsenf noch einmal an, gibt ein paar Cocktailtomaten dazu, rührt schön um und gießt gehackte Tomaten in den Topf. Ein bisschen Chilisauce, Curry, Koriander, Zucker, Weißweinessig, Pfeffer und Salz dazu und auf kleiner Stufe eine Dreiviertelstunde köcheln lassen. Zum Servieren etwas Petersilie dazugeben, Croutons hinzufügen und Parmesan darüber hobeln. Ein Traum!

Würstchensoße

Würstchensoße
Würstchensoße

Würstchensoße. Mal ganz ehrlich, kann es was besseres geben, als in den Garten zu gehen und anfangen zu ernten? Tomaten, Paprika, Chili und Kräuter, alles wächst so vor sich hin und man braucht nicht lange und man hat die Zutaten zusammen. Dazu noch ein paar Wiener und Zwiebeln anbraten, die gehackten Tomaten, Paprika und Chili dazu, halbe Stunde köcheln lassen und gehackte Kräuter unterheben, ruckzuck fertig!