Mie-Nudel-Lasagne/Auflauf

Mie-Nudel-Lasagne/Auflauf


Mie-Nudel-Lasagne/Auflauf

Warum nicht mal was komisches Ausprobieren und TikTok als Ideengeber nutzen.
Mie-Nudel-Lasagne/Auflauf. Mie-Nudeln aus der Verpackung nehmen und in eine Auflaufform legen, gestückelte Tomaten darauf verteilen, Schmand als nächste Schicht verschmieren, darüber Frischkäse streichen, geriebener Mozzarella folgt als Nächstes, dann eine Schicht Salami und zum Schluss noch geriebener Parmesan darauf. Bei Umluft 180 Grad geht’s für 45 Minuten in den Backofen. Wer mag gibt vor dem Servieren noch etwas Pfeffer und Salz darüber. Beim nächsten Mal werde ich die Tomaten noch mit Knoblauch und Chili würzen, etwas Feuer kann nicht schaden.

Chorizo-Pfanne

Chorizo-Pfanne

Chorizo-Pfanne, Spanien in einer Pfanne. Ich habe dafür scharfe Chorizo verwendet, somit entfällt sämtliches Nachwürzen. Ich habe meinen Pizzaofen dazu verwendet, sehr effizient und kein bisschen schlechter als in einem großen Backofen. Aber der Reihe nach, die Chorizo mit etwas Olivenöl ringsum anbraten und aus der Pfanne nehmen und gehackte Tomaten, Brühe und Lorbeer aufkochen, Chorizo wieder rein, Cocktailtomaten und schwarze Oliven darübergeben und Deckel zu, bei 200 Grad mit Ober- und Unterhitze, 30 Minuten schmoren. In der Zwischenzeit Tomatenmark und Knoblauch in einem Topf erwärmen, Reis dazugeben und ihn ein paar Minuten rösten, danach Brühe dazu, zehn Minuten köcheln, vom Herd nehmen und zehn Minuten ziehen lassen, danach Petersilie und etwas Zitronensaft unterheben und alles in die Tomaten-Chorizo-Pfanne legen. Zeit zum servieren, einfach mit einem großen Löffel von allem was auf den Teller geben, nochmal Petersilie darüber streuen und munden lassen!


Chorizo-Pfanne

Spagetti „in paradiso“ alla burrata

Spagetti „in paradiso“ alla burrata


Spagetti „in paradiso“ alla burrata

Spagetti „in paradiso“ alla burrata. Der Ideengeber war ein Italiener in Paris. Leider hatte ich keine Linguini da, doch Spagetti geht auch. Die kocht man, in der Zeit kann man den Rest schön vorbereiten, denn es ist ein Essen mit wenig Zutaten, dafür aber um so leckerer. Cocktailtomaten vierteln, Knoblauch und Chili hacken, Basilikum in Streifen schneiden und alles mit Olivenöl in einer kalten Pfanne ziehen lassen, ein paar Esslöffel von dem Nudelwasser dazugeben und kurz alles erhitzen, Spaghetti dazu und alles vermengen. Nun die Spagetti auf die Teller geben und den Burrata oben drauf legen, frischen Basilikum darüber und ab an den Tisch. Irre gut!

Eintopf-Spirellis

Eintopf-Spirellis


Eintopf-Spagetti

Eintopf-Spirellis. Warum die Küche mit Pfannen und Töpfen zustellen und den Überblick verlieren, wenn es Italien auch aus dem Wok gibt? Dafür wandern Mettenden, Zucchini, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Paprika mit Olivenöl in den Wok und werden angebraten. Eine Dose gehackte Tomaten kommen dazu und mit Brühe wird aufgegossen. Die Spirellis wandern auch noch dazu und es wird alles gekocht, bis die Spagettis fertig sind. Jetzt noch gewürfelte Tomaten, Mozarella, Basilikum und Oregano dazu und alles unterheben, gewürzt wird mit Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer.

Paprikapfanne

Paprikapfanne

Paprikapfanne. Knackwurst anstatt Hack und schon wird’s lustig in der Pfanne, ein bisschen Zwiebel, Knoblauch, Oregano, eine Hand voll Tomaten, etwas Brühe, Pfeffer, Salz und Petersilie dazu, etwas Kreuzkümmel und Tomatenmark natürlich auch noch und 20 Minuten köcheln, dann Feta-Käse-Würfel unterheben und vom Herd nehmen und mit Fladenbrot servieren. Herrlich anders!


Paprikapfanne

Reis-Bowl mit Hähnchen

Reis-Bowl mit Hähnchen

Reis-Bowl mit Hähnchen. Animiert hat mich eine Freundin dazu, die häufig eine Reis-Bowl macht. Da man selber das „Rezept“ stark variieren kann, hat man jedesmal neue Freude daran. Ich habe das Hähnchenfleisch mit Erdnussöl, Sojasauce und scharfem, geräucherten Paprikapulver mariniert und im Wok gebraten. Reis kocht sich alleine und für die Beilage Salat, Erd- und Walnüsse, Cocktailtomaten, Paprika, Gurke, Mais und Radieschen verwenden, jetzt fehlt nur noch ein Joghurt-Knoblauch-Dressing und man kann nicht genug davon bekommen!


Reis-Bowl mit Hähnchen

Tomatensalat mit Lammlachse und Reis

Tomatensalat mit Lammlachse und Reis

Tomatensalat ergänzt mit gegrillter Lammlachse und Reis. Cocktailtomaten vierteln, Zwiebeln würfeln, Knoblauch und Kräuter hacken, Olivenöl, Pfeffer und Salz dazu umrühren und etwas ziehen lassen. Einfacher geht kaum, oder? Reis im Reiskocher zubereiten, dabei etwas Trüffelsalz und ein bisschen getrockneten Steinpilz mit hineinlegen. Die Lammlachse auf dem Grill zubereiten und nach dem Wenden nur mit Trüffelsalz bestreuen. Zusammen ergibt es, wie sagt der Nachwuchs, ein göttliches Mahl.


Tomatensalat mit gegrillter Lammlachse und Reis

Toastbrotpizza

Toastbrotpizza


Toastbrotpizza

Toastbrotpizza. Wenn einem belegtes Toast zum
Frühstück zu langweilig wird, überbacke es mit Käse. Vorher die Toastscheiben in einer gebutterten Pfanne (mit abnehmbaren oder hitzebeständigen Griff) auslegen, mit dem Kochschinken und den halbierten Cocktailtomaten belegen, ein bisschen Brät einer Knackwurst dazugeben, mit einer Mmischung aus verquirltem Ei, ein wenig Milch, Pfeffer und Salz übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Fünf Minuten bei voller Hitze braten und dann für 13 Minuten bei 180 Grad Umluft in den vorgeheizten Backofen geben. La dolce vita im Frühstücksformat, geil!

Shakshuka

Shakshuka

Shakshuka, was für ein geiles Frühstück! Israelisches Nationalgericht aus Tomaten, Paprika und Eiern. Dazu Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, Tomaten- und Paprikawürfel dazugeben und alles etwa zwanzig Minuten köcheln, Paprikapulver, Pfeffer, Salz, Koriander, Petersilie und ein bisschen Chili unterrühren, Eier dazugeben und das Eiweiß kreisend verrühren. Einfach nur Hammer!


Israelisches Nationalgericht Shakshuka