Bockbiergulasch

Bockbiergulasch
Bockbiergulasch

Bockbiergulasch mit Honigsenf. Zwiebeln und Fleisch in einem etwa gleichen Verhältnis mit Tomatenmark anbraten und mit Bockbier oder einem anderen dunklen Bier aufgießen und reduzieren. Brühe dazugießen, Honigsenf einrühren, Pfeffer, Salz, geräuchertes Paprikapulver und getrocknete Chili unterrühren. Jetzt können die Tomaten dazu und wir lassen es eine Stunde köcheln. Abkühlen lassen und wieder erwärmen. Das machen wir zwei bis dreimal und servieren das ganze mit Brezn-Knödel. Herrlich!

Rührei

Rührei mit gebratenen Zwiebeln und Igelschnuffelwürstchen
Rührei mit gebratenen Zwiebeln und Igelschnuffelwürstchen

Rührei mit gebratenen Zwiebeln und Igelschnuffelwürstchen, dazu gab‘s zweierlei Toast. Viel erklären muss man da nicht, zu beachten ist eigentlich nur, dass man das verquirlte Ei in die heiße Pfanne gießt und diese sofort vom Herd nimmt und dann immer wieder umrührt, bis alles gestockt ist. So trocknet das Ei nicht aus.

Zwiebelsuppe mit Chorizo aus dem Dutch Oven

Zwiebelsuppe mit Chorizo aus dem Dutch Oven
Zwiebelsuppe mit Chorizo aus dem Dutch Oven

Zwiebelsuppe mit Chorizo aus dem Dutch Oven. Da heult der Küchenchef, so viele Zwiebeln schneiden, puuuh! Doch für das Ergebnis lohnt es sich. Zwiebeln, Knoblauch und Chorizo in Butter anschwitzen, mit Mehl bestäuben und dieses leicht bräunen und schwups, ne halbe Flasche Weißwein dazu und diesen reduzieren, halbierte Cocktailtomaten dazu, mit Brühe aufgießen und köcheln, bis die Zwiebeln weich sind. In der Zwischenzeit Baguettescheiben rösten. Diese kommen nun auf die Suppe und werden mit geriebenen Käse bestreut. Nun geht es ab auf den Grill und Deckel zu (alternativ in den Backofen). Ist der Käse schön verlaufen, ist es Zeit, zu servieren. Nein, ich habe weder Kräuter , Salz oder Pfeffer vergessen, ich hab sie nicht gebraucht.